Wir bekommen Fragen von Euch zum Thema Pitbike, nutzt diese Seite um eventuell auf Eure Frage eine Antwort zu finden.

F: Welches BENZIN muss ich in mein Pitbike tanken?

A: Bitte verwendet BENZIN ROZ95 ( Super), natürlich laufen die Pitbikes auch mit 100 Oktan und Motorbenzinen wie V-Power und Ultimate.

F: Welches Motoröl verwende ich für mein Pitbike-Motor?

A: In die von uns verkauften Pitbikes kommt das Motoröl 10W 40, bitte beachtet die Mengenangabe im Handbuch. An jedem Motor befindet sich eine solche Kontrolle. Messstab an der Einfüllung oder Schauglas. Der Messstab wird mit dem Deckel immer nur aufgelegt zur Prüfung.

F: Wie oft muss das Öl kontrolliert werden?

A: Das Pitbike wird meistens schnell und zügig von Euch bewegt, eventuell gibt es auch ein Sturz im Training. Eine Sichtprüfung des Ölstandes vor jeder Fahrt. Einen Ölwechsel sollte alle 5 Betriebsstunden gemacht werden.

F: Welchen Luftdruck soll ich auf mein Pitbike fahren?

A: Der Luftdruck auf der MITAS MC35 Reifen ist stark abhängig von Grip der Strecke und Temperatur. V = VORNE – H = HINTEN : V1,0 H1,1 (0°C bis 8°C) ; V1,2 H1,2 (9°C bis 14°C) ; V1,45 H1,4 (15°C bis 19°C). Bei niedrigen Temperaturen empfehlen wir V:SOFT H:SOFT, geht es mit den Temperaturen weiter nach oben sollte Hinten MEDIUM gefahren werden.

A: Der Luftdruck auf der HEIDENAU K80SR Reifen ist stark abhängig von Grip der Strecke und Temperatur. V = VORNE – H = HINTEN : V1,6 H1,5 (0°C bis 8°C) ; V1,7 H1,8 (9°C bis 14°C) ; V1,9 H1,9 (15°C bis 19°C). Bei niedrigen Temperaturen. Outdoor sollte mit V1,7 H1,8 gefahren werden. Sollte der Reifen kein Grip aufbauen, bitte den Luftdruck um 0,1 BAR erhöhen bis maximal 1,9 Bar.

F: Welche Tuningmöglichkeiten gibt es?

A: Es gibt einige Möglichkeiten im Bereich Leistungssteigerung am Motor ohne das man viel Geld ausgeben muss. #1 Abstimmung vom Vergaser, #2 Vergaser ändern, eventuell auf einen größeren, #3 Werden alle Gänge beim Fahren genutzt? Stimmt die Übersetzung zur Strecke? #4 Sind die Serviceintervalle eingehalten worden und ist mein Pitbike in einem guten Zustand. ### Geht es nun um einen richtigen Zuwachs an Leistung müssen Arbeiten am Motor vorgenommen werden, jedoch empfiehlt sich hier auch eher der Griff zu einem größeren komplett Motor z.B. von 140ccm zu 150ccm oder 160ccm.

F: Einstellung der Ventile? Wann und wie?

A: Grundsätzlich sollte eine Sichtung der Ventile direkt bei der Montage getätigt werden. Die Einstellung welche unsere 140ccm Motor erhalten ist 0.08 Einlassventil 0.15 Auslassventil. Teilweise werden geringere Werte vorgegeben, bei uns haben sich diese Werte als gut bewahrheitet. Die Ventile sollten alle 5h bis 8h Stunden gesichtet werden. Keine Sorge, aus dem unteren Ventildeckel läuft nicht das komplette Öl aus, sondern nur das Öl, welches sich im Deckel gesammelt hat.